Mit unseren osteuropäischen Pflegekräften finden regelmäßige Meetings statt. Das Ziel ist es mit dieser Treffen alle Pfleger aus Osteuropa zu briefen. Außerdem lernen sämtliche Pfleger unsereins mehr kennen. Für Die Perspektive sind diese Begegnungen bedeutend, weil so bekommen wir Sachkenntnis über die Länder. Außerdem vermögen wir Herkunft und Geisteshaltung der Betreuer passender einschätzen und den Nutzern schlussendlich die geeignete Pflegerein zur 24-Stunden-Betreuung vermitteln. Um diese pflegenden Haushaltshilfen angemessen auszuwählen und in die passende Familingemeinschaft zu integrieren, ist sehr viel Verständnis ebenso wie Menschenkenntnis wichtig. Deshalb hat keinesfalls ausschließlich der rege Kontakt zu den Partnerpflegeservices höchste Priorität, sondern ebenfalls alle Besprechungen gemeinschaftlich mit den pflegebedürftigen Personen und ihren Familien., So etwas wie Urlaub vom daheim erhalten alle zu pflegende Menschen bei einer Kurzzeitpflege. Jene dient der Entlastung aller pflegenden Familienmitglieder. Die Kurzzeitpflege ist eine Vollunterkunft im Seniorenheim. Die Unterbringung wird auf 28 Tage begrenzt. Die Pflegeversicherung erstattet in jenen Umständen einen gesetzlichen Beitrag von 1.612 € je Kalenderjahr, unabhängig von der jeweiligen Pflegestufe. Noch dazu gibt es die Möglichkeit, wie vor keinesfalls verwendete Beiträge der Verhinderungspflege (dies sind ganze 1.612 Euro in einem Kalenderjahr) für Beiträge der Kurzzeitpflege einzusetzen. Für die Kurzzeitpflege im Seniorenheim könnten demnach ganze 3.224 Euro pro Jahr verfügbar sein. Der Abstand zur Indienstnahme kann dann von vier auf ganze 8 Kalenderwochen erweitert werden. Zudem wird es ausführbar eine Kurzzeitpflege einzusetzen, sogar wenn Sie den Dienst einer unserer häuslichen Haushaltshilfen erfordern. Unseren osteuropäischen Betreuerinnen offeriert sich dann die Option den Heimaturlaub zu beginnen., Für die Unterkunft der Pflegekraft ist ein persönliches Zimmer Bedingung. Ein getrenntes Zimmer sollte daher im Haushalt für die 24-Stunden-Betreuung gegeben sein. Abgesehen von einem persönlichen Zimmer wird für die häusliche Haushaltshilfe ein persönliches beziehungsweise die Mitbenutzung des Badezimmers unverzichtbar. Weil viele der osteuropäischen Betreuungskräfte mit dem eigenen Computer anreist, muss überdies Internet zur Verfügung stehen. Die Pfleger und Pflegerinnen aus Osteuropa müssen sich aufgrund einer rund-um-die-Uhr-Betreuung in den zu pflegenden Menschen so beheimatet wie möglich fühlen. Daher sind die Bereitstellung ausreichender Zimmer und der Internetanschluss wichtige Maßstäbe. Das Wohl der privaten Haushaltshilfen wird sich noch besser auf die Beziehung zwischen zu Pflegendem und und die 24-Stunden-Betreuung auswirken., Unsereins von „Die Perspektive“ profitieren von Fachkompetenz, Diskretion sowie unserem immensen Anspruch auf Qualität. Daher werden sämtliche Pflegekräfte von unsereins und den Partner-Pflegeservices nach spezifischen Kriterien ausgesucht. Neben einem ausführlichen Vorstellungsgespräch mit jenen Haushaltshilfen aus Osteuropa, erfolgt die ärztliche Analyse sowie eine Begutachtung, in wie weit ein polizeiliches Führungszeugnis von den Pflegerinnen gegeben ist. Unser Angebot von zuverlässigem Personal für die häusliche Betreuung, als auch die 24-Stunden-Haushaltshilfe vergrößert sich stetig. Das Ziel ist es stetig qualitativer zu werden und Ihnen fortwährend die sorgenfreie häusliche Pflege zu bieten. Dafür ist nicht nur der Umgang mit den Pflegebedürftigen erforderlich, auch bekommt die Kritik unserer Kunden eine hohe Relevanz und hilft uns weiter., Für den Fall, dass bei den pflegebedürftigen Menschen keine ärztlichen Eingriffe nötig sind, kann man beim Gebrauch der von „Die Perspektive“ angeforderten sowie weitergeleiteten Haushaltshilfe frei von Skrupel und Angst auf den ambulanten Pflegeservice verzichten. Wenn eine ernsthafte Betreuungsbedürftigkeit vorliegt, ist die Kooperation der Betreuer mit einem nicht stationären Pflegeservice empfehlenswert. Hierdurch schützen Sie eine angemessene 24-Stunden-Betreuung wie auch eine erforderliche medizinische Behandlung. Die zu pflegenden Personen erhalten als Folge die richtige häusliche Betreuung und werden 24 Stunden am Tag sicher medizinisch behandelt und mithilfe der osteuropäischen Haushaltshilfen 24/7 versorgt. %KEYWORD-URL%