Bei der Beanspruchung einer Pflegeversicherung bekommt man abhängig von der Pflegestufe mehrere Leistungsansprüche. Jene sind bedingt von der mithilfe eines Sachverständigen gewählten Pflegestufe der zu pflegenden Person. Für die häusliche Betreuung werden dem Pflegebedürftigen ‒ je nach Bedarf ‒ monatliche Barleistungen von der Pflegekasse gewährt. Seit 1. Januar 2013 wird ebenfalls Menschen mit Demenz Pflegegeld gewährt. Dies gibt es ebenfalls, falls noch keinerlei Pflegestufe vorliegt. Noch dazu bietet sich Ihnen die Möglichkeit über die Beiträge der Pflegekasse frei hauszuhalten. Damit wird es möglich, dass Sie die zur Verfügung gestellten Summen der Pflegeversicherung ebenfalls für die Zuhilfenahme sowie die Handlungen der pflege-unterstützenden Haushaltshilfen aus Osteuropa nutzen. Die Perspektive steht Ihnen bei jeglichen Ansuchen zur Verwendung der gelehrten osteuropäischen Betreuerinnen und Betreuer für die rund-um-die-Uhr-Hilfe im Eigenheim, Verhinderungspflege beziehungsweise Kurzzeitpflege gerne zur Verfügung., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist keineswegs nur eine große Erleichterung der privaten Altenpflege, sondern macht eine häusliche Betreuung in den eigenen vier Wänden erschwinglich. Hierbei beteuern wir, uns durchgehend über die Fertigkeit sowie Menschlichkeit der häuslichen aus Osteuropa stammenden Altenpflegekräfte genauestens zu informieren. Vor der Gemeinschaftsarbeit mit dem Pflegeservice im osteuropäischen Ausland, prüfen wir die Fähigkeiten der Pflegerinnen. Seit dem Jahr 2008 baut „Die Perspektive“ ihr Netz an vertrauenswürdigen sowie seriösen Parnteragenturen stetig aus. Wir vermitteln Betreuer aus Litauen, Tschechien, Rumänien, Ungarn, Bulgarien, sowie der Slowakei für die 24h-Pflege in den eigenen 4 Wänden., Für die Übermittlung der privaten Pflegekraft beraten wir Diese gern auch gratis. Für die Zusammenarbeit vereinbarenbeschließen unsereins anhand Ihrer pflege-unterstützenden Haushaltshilfe die Probearbeitszeit. Diese wird 14 Nächte ausmachen weiters kann Ihnen die 1. Impression überwelche Beschäftigung dieser osteuropäischen Betreuerinnen im Übrigen Betreuer. Müssen Sie per den Qualitäten der Pflegekraft nicht einverstanden sein, beziehungsweise nur die Chemie unter Den Nutzern zumal dieser von uns ausgewählten Alltagshelferin nicht stimmen, können Sie in dieser vorgegebenen Zeitdauer einehäusliche Hilfskraft im Haushalt verändern. Für den Fall, dass Sie einer Teamarbeit mit einer unserer pflege-unterstützenden Fachkräfte übereinstimmen, berechnen unsereins einen jedes Jahr stattfindenden Auszahlungsbetrag von 535,fünfzig Euro (inklusive. Mehrwertsteuern) für sämtliche angefallenen Behandlungen wie Auswahl und Vergegenwärtigen günstiger Bewerberinnen, Reiseabstimmung anhand der Verwandtschaft, Urlaubsplanung und Ansprechbarkeit während dieser gesamten Betreuungszeit., Ist man in Offenbach wohnhaft, bieten wir zu pflegenden Personen im Eigenheim eine 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa können die Senioren rund um die Uhr versorgen. So wie es in der Firma gängig ist, wechselt jene häusliche Hauswirtschaftshelferin in das Zuhause in Offenbach. Hiermit garantieren wir eine 24-Stunden-Pflege. Sollte die auf private Pflege angewiesene Person in Offenbach beispielsweise in der Nacht Unterstützung benötigen, ist immer eine Person unmittelbar im Nebenzimmer. Unsre Betreuungsfachkräfte aus Osteuropa verrichten die gesamte Hausarbeit und sind immer zur Stelle, wenn Unterstützung gebraucht werden sollte. Unter Zuhilfenahme unserer spezialisierten, fürsorglichen sowie verantwortungsbewussten Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir den Personen und ihren pflegebedürftigen Familienangehörigen in Offenbach alle Bedenken weg., Mit den osteuropäischen Pflegekräften finden häufig Termine statt. Unser Ziel ist es anhand der Zusammenkommen alle Pfleger aus Osteuropa zu briefen. Außerdem lernen jene Pflegekräfte uns genauer kennen. Zu Gunsten von Die Perspektive sind die Meetings wesentlich, weil so erlangen wir Wissen über die Staaten. Weiterhin vermögen wir Abstammung und Mentalität unserer Pfleger besser einschätzen und den Nutzern schließlich die geeignete Pflegekraft zur 24-Stunden-Betreuung übermitteln. Um sämtliche pflegenden Hausangestellten vernunftgemäß auszusuchen sowie in eine passende Familie einzubeziehen, ist jede Menge Empathie und psychologisches Verständnis wichtig. Deswegen hat keineswegs lediglich der rege Kontakt mit unseren Parnteragenturen höchste Priorität, stattdessen ebenfalls alle Gespräche gemeinsam mit jenen zu pflegenden Menschen und ihren Angehörigen., Mit dem Ziel die Kosten für eine private Betreuung klein zu lassen, bekommen Sie Anspruch auf die Pflegeversicherung. Eine Pflegeversicherung ist eine steuerfinanzierte Pflichtversicherung im Gesetz des deutschen Sozialversicherungssystems. Diese übernimmt bei einer Beanspruchung von bestätigtem, wesentlich schwerem Bedürfnis an pflegerischer sowie von hauswirtschaftlicher Pflege von mehr als sechs Kalendermonaten Dauer einen Teil der häuslichen oder ortsgebundenen Pflege. Die Pflegekasse lässt vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung ein Gutachten erstellen, um die Pflegebedürftigkeit am Fall zu Diagnostizieren. Das passiert unter Zuhilfenahme vom Besuch des Gutachters bei einem daheim. Bitte gewähren Sie es, dass Sie im Verlauf der Visite daheim sind. Der Gutachter stellt den Zeitbedarf für die persönliche Pflege (Grundpflege: Körperpflege, Ernährung sowie Mobilität) und für die häusliche Versorgung im Sachverständigengutachten über die Pflege fest. Eine Entscheidung zu der Einstufung trifft die Pflegekasse unter maßgeblicher Berücksichtigung des Gutachtens über die Pflege., Die monatlichen Aufwände für die rund-um-die-Uhr-Betreuung einer unserer osteuropäischen Pflegekräfte, richten sich entsprechend dieser Pflege-Stufen. Je nachdem wie reichlich Assistenz die pflegebedürftigen Personen brauchen, wird ein ausreichender Satz ermittelt. Die Aufwandsentschädigung der häuslichen Betreuerinnen und Betreuer entspricht einem gesetzlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Unternehmensinhaber sind dazu verpflichtet sich an die Regelungen während des Einsatzes in dem Ausland zu halten. Diese vermögen somit sicheren Gewissens hiervon ausgehen, dass unsre Partner-Pflegeagenturen die schwere ebenso erstklassige Beschäftigung der privaten Pflegekräfte in Ihrem Haus angebracht bezahlen. Eine angestellte Betreuerin wird für unserer im Ausland ansässigen Partnerfirma unter Kontrakt. Der Arbeitgeber bezahlt alle erforderlichen Sozialabgaben, sowie Kranken- und Rentenversicherungsgesellschaften auch die abzuführende Lohnsteuer in dem Heimatland. Die Angehörigen dieser pflegebedürftigen Person erhält monatliche Rechnungsbescheide von dem Arbeitgeber dieser Pflegerin. Die Betreuerinnen sowie Betreuer werden absolut nicht direkt seitens der Eltern der Pensionierten bezahlt.