Sie sind darauf aus zu lernen, wie Sie das menschliche Miteinander schöner gestalten? Dann ist eine Ausbildung an dem Hamburger Institut für systemische Lösungen das passende für Sie! In unserem Präsenz- oder Fernlehrgang erlernen Sie eine humanistische Mentalität einzunehmen, um Schwierigkeiten, Differenzen und Konflikte mit geeigneten Techniken sowie Methoden, zu lösen. Während der systemischen Aus- sowie Weiterbildung lehren wir Ihnen, das humanistische Zusammenleben nachzuvollziehen. Schließlich werden wir in unserer Gefühls-, Denk und unseren Handlungsprinzipien von anderen Leuten gelenkt. Als systemischer Coach, systemischer Berater, Schlichter sowie Paarberater berüchsichtigen Sie die Wechselwirkung der Umgebung bei der Problemlösung mit, denn nicht immer liegt der Auslöser dort, wo er vermutet wird., Um Probleme, Konflikte und Auseinandersetzung effektiv zu lösen, ist es wichtig, unser Umfeld zu berücksichtigen. Familie, Freunde und die Partnerin/der Partner haben einen Einfluss auf unsere Gefühls-. Denk- und Handlungsausrichtung. An dem HISL (Hamburger Institut für systemische Lösungen) bilden wir Sie zu einem systemischen Ratgeber aus. In unserem Präsenz- oder Fernstudium lehren wir Ihnen, die verborgenen Folgen aus den Bekanntschaften zu anderen Leuten bei der Lösungsfindung zu beachten. Sie nehmen eine humanistische Haltung ein und lernen systemische Techniken und Methoden, um Personen im Handhabung mit sich selbst sowie anderen Personen zu helfen. Basierend auf die Lehre zu einem systemischen Ratgeber bilden wir Sie zum systemischen Coach, Schlichter, Paarberater oder Kinder- und Jugendberater aus., Sind Sie in ratgebener Funktion tätig und wollen Ihre Fertigkeiten ausbauen? Als Leiter wollen Sie Ihren Mitarbeitern im Rahmen von Problemen hilfreich zur Seite stehen? An dem Hamburger Institut für systemische Lösungen lernen Sie, das humanistische Miteinander zu verstehen. Im Präsenz- oder Fernlehrgang bilden wir Sie zu einem systemischen Coach, systemischen Ratgeber, Schlichter oder Paartherapeuten aus. In der Aus- sowie Weiterbildung übermitteln wir IhnenExpertenwissen, sodass Sie bei der Lösungsfindung die Wechselwirkungen der Umgebung miteinbeziehen. Auf diese Weise helfen Sie Personen in Handhabung mit sich selber wie auch den Beziehungen zu anderen Menschen. Sie eignen sich wertvolle pädagogische Techniken und Methoden an, um die Ursache von Konflikten, Differenzen und Problemen zu erkennen., Wollen Sie Personen, welche über Probleme verfügen, mittels einer wirksamen und zeitgetreuen Arbeitsweise helfen? Wollen Sie sie im Umgang mit sich selbst und mit anderen Personen beistehen? Infolge der Aus- und Weiterbildung an dem HISL (Hamburger Institut für systemische Lösungen) wird Ihnen das Wissen von diversen Methoden und Techniken vermittelt. Im Kontext der Lösung von Problemen beziehen Sie die gegenseitige Beeinflussung mit der Umgebung mit ein. Sie erweitern IhrBlickfeld, um den Auslöser von Schwierigkeiten auf den Grund zu kommen. Bei uns am HISL bilden wir Sie in einem Präsenz- und Kombi-Fernstudium zu einem systemischen Ratgeber oder hierauf aufbauend systemischen Coach, systemischen Mediator, systemischen Therapeuten für Paare oder zum Kinder- und Jugendlichenberater/ Therapeuten aus., Bei der Lösung von Schwierigkeiten wäre es ratsam, das gesamte Umfeld zu beachten. Denn oft liegt der Auslöser oftmals dort, wo wir ihn keinesfalls vermuten. An dem HISL (Hamburger Institut für systemische Lösungen) lernen Sie anhand systemischer Methoden sowie Techniken, Menschen in Handhabung mit sich selbst und anderen Personen zu unterstützen. Wir lehren Sie, die verborgenen Wirkungen aus den Bekanntschaften zu anderen Personen bei der Lösungsfindung zu berücksichtigen. Auf diese Weise gelingt es Ihnen, die Hauptursache von Konflikten, Schwierigkeiten und Differenzen zu identifizieren. In der Lehre an dem Hamburger Institut für systemische Lösungen werden Sie zu einem systemischen Coach, Berater, systemischen Schlichter, Paarberater oder Kinder- und Jugendberater ausgebildet. Sie lernen eine menschliche sowie sehr schätzende Grundeinstellung gegenüber Menschen einzunehmen und das menschliche Zusammenleben zu verstehen.