Nach langer Suchen haben wir nun letztendlich die geeignete Wohnung gesichtet. Es ist ein reizendes Appartment in Eimsbüttel. Die Wohnung ist relativ geräumig & bietet ausreichend Fläche um ebenfalls Fitnessgeräte einzurichten. Außerdem war uns wichtig, dass das Appartment aufgrund der Lautstärke in in einer verkehrsruhigen Straße liegt, was auch gegeben ist.

Heutzutage sind unsere Bälger jedoch schon erwachsen sowie schon seit Längerem aus dem Haus, sie hausen jetzt selbst in der Stadt. Für uns war unser Haus demzufolge zu groß & auch uns hat es wieder zu mehr Leben sowie weg von der Vorstadtidylle gezogen. Wir suchten folglich sehr lange ein Appartment, weil 1. gibt es in Hamburg einen großen Wohnungsmangel und außerdem sind wir mit den Wünschen äußerst anspruchsvoll gewesen und verfügten über exakte Vorstellungen wie die Gesamtheit aussehen musste.

Umzugsunternehmen Hamburg Alster Umzüge GmbH

040/ 27 11 11

040/ 278 03 30

http://www.umzugsunternehmenhamburg.net

info@umzugsunternehmenhamburg.net

Abendrothsweg 76; 20251 Hamburg

Alster Umzüge ist Ihr professioneller Partner, wenn es um Umzüge in und um Hamburg geht. Ob Privat oder Geschäftlich, mit unserer großen Flotte an Transportern und LKWs sind wir für Umzüge in jeder Größenordnung gewappnet.

Viele Erlebnisse kamen hoch, allerdings meine Frau und ich waren uns bewusst, dass wir uns von vielen Dingen trennen mussten um die brandneue Wohnung nicht zu verramschen.

Ebenfalls bei der nagelneuen Behausung halfen sie noch engagiert mit und ebenso die Möbelstücke aus dem Depot wurden noch geholt. Ich war ziemlich zufrieden ,dass all das funktioniert hat und wir sind ziemlich froh in der nagelneuen Behausung, welches außerdem auch an unsrer Umzugsfirma lag, da wir es ohne das Team wohl nicht vollbracht hätten.

Abermals im eigenen Haus hatten wir noch eine Menge zu erledigen. Bei etwa jedem Teil diskutierten wir, ob es in den Müll beziehungsweise in den Karton gelangt. Abschließend haben wir jedoch irre viele weggeschmissen und Einiges den Nachbarn geschenkt. Die Kartons sind überraschenderweise von hervorragender Qualität, welcher Umstand für uns keineswegs erwartet gewsen ist, weil ich von meinen früheren Umzügen immernoch erinnere, dass diese an und für sich immerzu kaputt gegangen sind. Diese allerdings, hielten allem stand & auf diese Weise gab es keinerlei nervige Zwischensituationen. Sobald wir dann zuletzt alles zusammen gepackt haben, erschien das Umzugsunternehmen und unterstützte uns die Sachen herauszuschleppen, was sehr wie einstudiert geschah. Jetzt bin ich ziemlich sicher gewesen, dass in diesem Fall richtig professionell vorgegangen wird und bin äußerst froh.

Dann ging es folglich darum einen tatsächlichen Umzug zu organisieren. Freunde von uns vermittelten uns an ein Umzugsunternehmen, welches guten Service leisten würde. Wir haben da sofort angerufen & haben mit einer sehr freundlichen Dame geredet. Die Umzugsfirma kümmerte sich sogar um die Kartons. Einige Tage später kamen sie damit zu unserem ehemaligen Haus und damit ging das große Packen los. Es ist krass, was man in einem Eigenheim, in welchem man 14 Jahre gehaust hat, so entdeckt.

Zuerst wurde das Mobiliar eingepackt. Da wir aber noch einige Tage im alten Eigenheim übernachten mussten um alles zusätzliche zusammenzupacken sowie ebenfalls unseren Schlüssel noch nicht bekommen hatten, wurde das Mobiliar in das Depot des Umzugsunternehmens gefahren. Der Depot wurde gesichert mit eigenem Türschloss & war geschützt von Nässe wie auch Fäule. Zudem ist durch eine aufwändige Belüftungsanlage die Temperatur gleichbleibend gehalten worden, welches die empfindsamen Einrichtungsgegenstände in perfektem Zustand ließen.

Wir sind umgezogen. Letztendlich hat meine Familie diesen Umzug geschafft. Schon seit ewiger Zeit wollten wir weg von unserem alten Eigenheim bei . Dies verfügte über eine Reihe an Beweggründen. Der Ort missfiel uns, unser Eigenheim ist uns zu großflächig gewesen, meine Frau hatte ständig Zankerei mit den Nachbarn & wir wolltenerneut ein bisschen zentraler leben. Wir haben Töchter, welche es dereinst ziemlich geliebt haben draußen zu spielen. Hierfür ist es astrein gewesen, eine Heim inklusive Garten zu besitzen, in einem Viertel, wo ebenfalls etliche weitere Kinder sind.