Wireless Lan Antennen sind eine bequeme Option, dem mäßigen WLAN Signal auf die Sprünge zu helfen. Diese vermögen zum einen das Signal in eine definierte Richtung hin intensivieren oder aber den großen Raum bestrahlen. Zumeist können an den Routern schon Antennen im vorhinein eingebaut sein. Diese sind aber nicht außergewöhnlich leistungsstark ebenso wie vermögen im Zuge einer gewünschten Steigerung der Reichweite daher keineswegs nutzbringend genutzt werden. Im Zuge von erstklassigen Modellen vermögen aber außerbetriebliche Modelle nachgerüstet werden. Am effektivsten ist es, sofern man die Wireless Lan Antenne via Kabel mit der Fritzbox koppeln kann, da sie sich auf diese Art passender hinstellen lässt und das Signal erhält eine höhere Reichweite., Die meisten Schwierigkeiten, welche bei der Verbindung mit dem Internet mit Wireless Lan auftreten, sind die generelle Störung bezüglich des Signals oder zu wenig Reichweite. Dies geschieht, falls der Pfad, den das Signal bis zum Endgerät überwinden sollte, entweder zu weit ist oder Behinderungen dazwischen existieren. Das können beispielsweise Türen, Möbel beziehungsweise ebenso metallene Objekte sein, welche das Signal abblocken oder ableiten. Mit dem handelsüblichen Wireless Lan Router sind Funkweiten von mehreren 100m ausführbar. Jene sind in der Praxis jedoch kaum umzusetzen, da man hierfür die ebene sowie in erster Linie leere Fläche brauchen würde. Durch mehrere Hilfsmittel wie zum Beispiel Antennen sind jedoch dennoch ziemlich große Reichweiten möglich. Zusätzlich wird die Reichweite auch noch durch die rechtlichen Begrenzung der Sendeleistung der Antenne eingeschränkt., WiFi Antennen gibt es in diversen Anfertigungen, welche sämtliche diverse Zwecke erfüllen. Die Richtstrahlantenne sammelt das Signal ebenso wie übermittelt es in die zuvor eingestellte Richtung. Jene ist durch die Ausrichtung der Antenne festgelegt. Auf diese Art können enorme Reichweiten erzielt werden. Gebrauchen kann man jene allerdings ausschließlich, sofern ebenfalls das Gerät optimal auf die Antenne ausgelegt ist. Ansonsten wäre das Signal störanfällig wie auch würde häufig abbrechen beziehungsweise gar nicht erst empfangen werden. Welche Person sein Signal größer verteilen möchte, für den empfiehlt sich die Benutzung der Rundstrahlantenne. Jene erreicht allerdings geringere Reichweite in dem Vergleich zur Richtantenne, dafür sendet sie gleichmäßig in sämtliche Richtungen. Folglich müssen weder die Antenne noch die Endgeräte aufeinander ausgerichtet werden. Soll beides geschafft werden, mag man auf die Sektor-Antenne zurückgreifen, welche beides kombiniert. Alle Antennen sind sowohl für das 2.4 als auch für das 5 GHz Frequenzband verfügbar., Ein WLAN Verstärker erfüllt im Grundsatz den selben Zweck wie ein WiFi Repeater, der Unterschied ist aber in der Arbeitsweise. Der Repeater wird mittig zwischen Apparat wie auch Wifi Router aufgestellt, während man den Verstärker entweder vor den Router oder das Endgerät schaltet. Es gibt demnach 2 diverse Arten von Wireless Lan Leistungsverstärkern, einmal den TX-Verstärker wie auch einmal den RX-Verstärker. TX-Verstärker steht für Transmit Extender. Dieser wird hinter den WLAN Router bereitgestellt sowie unterstützt das ausgehende Signal. Der RX-Verstärker wird vor den Apparat geschaltet sowie verbessert für dieses das eingehende Signal. Das Resultat ist im Prinzip im Zuge beider Varianten ähnlich, allerdings gibt es zu beachten, dass es eine rechtmäßig begrenzte maximale Sendeleistung existiert. Der TX-Verstärker verfügt daher über Grenzen, welche nicht von der Technik, sondern von dem Gesetzgeber vorgegeben sind., Ein Wireless Lan Repeater wird zu der Erhöhung der Wireless Lan Reichweite in dem kabellosen Netzwerk genutzt. Da man des Öfteren Störfaktoren wie Wänden erwarten muss, sinkt, dass man keineswegs einfach das Gebäude über eine Fritzbox mit dem Netz verknüpfen kann. In dieser Situation mag der WLAN Repeater auf halben Weg zwischen dem Endgerät (Laptop, Smartphone, Tablet) wie auch dem Wifi-Routers, leichte Abhilfe erbringen. Er muss genau in der Mitte zwischen beiden positioniert werden wie auch keineswegs abgeschirmt sein. Am wählt man demzufolge einen hochgelegenen Ort aus. Dadurch sind Steigerungen der Reichweite von über 100 Metern möglich. In erster Linie ist es bedeutsam, dass ein Wireless Lan Verstärker das Routersignal nach wie vor ausreichend empfangen mag, da dieser es ja in gleicher Stärke erneut weitergibt., Powerline oder DLAN bedient sich im Zuge des Datenaustauschs des bereits existierenden Stromnetzes. Bedeutsam ist in diesem Fall, dass sich die Steckdosen, die zu diesem Zweck benutzt werden, auch in ein und demselben Stromkreis existieren. Sollte dies der Fall sein, kann man problemlos ebenso noch in dem höchsten Geschoss in dem Netz surfen, wenn die Fritzbox in dem Untergeschoss ist. Vorausgesetzt natürlich, die Vernetzung zwischen WiFi Router und DLAN Stecker ist ideal. DLAN mag demzufolge eine leichte Steigerung der Reichweite eines WiFi Netzes bewirken. Es besteht aber ebenfalls eine Option, keinesfalls WLAN geeignete Gerätschaften über ein Netzwerkkabel an den Stecker anzuschließen. Ein besonderer Vorteil von DLAN ist die Sicherheit, weil es um ein geschlossenes Netz geht, in das normalerweise von außen kein Mensch eindringen kann. DLAN oder Powerline kann ebenso über Antennen bzw. WLAN Signal Verstärker verstärkt werden sowie wird so Teil eines leistungs- wie auch reichweitenstarken Wireless Lan Netzwerks.