Ein WiFi Leistungsverstärker erfüllt im Prinzip den selben Zweck wie der WLAN Repeater, der Unterschied liegt aber in der Funktionsweise. Der Repeater wird inmitten Endgerät und WLAN Router aufgestellt, während man den Verstärker entweder vor das Endgerät oder den Router schaltet. Es gibt demnach 2 unterschiedliche Arten von WiFi Leistungsverstärkern, einmal den TX-Booster und den RX-Verstärker. TX-Verstärker steht für Transmit Extender. Der wird hinter die Fritzbox installiert und unterstützt dessen ausgehendes Signal. Der RX-Verstärker (Receive Extender) wird vor den Apparat geschaltet und verstärkt für dies das eingehende Signal. Der Effekt ist prinzipiell im Zuge beider Varianten ähnlich, allerdings gibt es zu beachten, dass es eine gesetzlich begrenzte größtmögliche Sendeleistung existiert. Der TX-Booster verfügt aus diesem Grund über Grenzen, die keinesfalls von der Technologie, sondern vom Gesetzgeber vorgegeben sind., Ein WiFi Access Point ist in der Position unterschiedliche Funktionen zu übernehmen. Er fungiert, wie auch der Name bereits offenbart, dazu, Geräte in das Wireless Lan Netz einzubeziehen. Das können entweder kabelgebundene Gerätschaften sein aber auch Gerätschaften, die sich sonst zu distanziert von dem Wireless Lan Router befinden. Ein Access Point ist demzufolge ebenfalls ein Hilfsmittel für die Reichweitensteigerung. Prinzipiell trägt die Fritzbox die Hauptaufgabe des Access Points. Ausschließlich in den oben genannten Sonderfällen wird die Verwendung eines APs nötig. Zusätzlich kann man mit dem jedoch ebenfalls zwei unabhängige WLAN Netzwerke verbinden. Zu diesem Zweck sollte in beide Netzwerke ein WLAN Access Point integriert sein. Auf diese Art ergibt sich eine Wireless Lan Brücke, welche beide folglich verbindet wie auch es den integrierten Apparaten gestattet, untereinander zu kommunizieren., WLAN Verstärker sind eine günstige und einfache Methode, einem schwachen WiFi Netz zu mehr wie auch vor allem zuverlässiger Reichweite zu verhelfen. Wer in dieser Situation in die passende Technik investiert, wird ebenfalls keinerlei Verluste betreffend der Datenübertragungsraten hinnehmen müssen. Im Normalfall würde der Repeater auf dem selben Frequenzband wie dem Router austauschen. Da keineswegs zur selben Zeit über das eine Band übermitteln sowie empfangen möglich ist, treten Einbußen bezüglich der Datenübertragung hervor, genauer gesagt wird diese halb so schnell. Das mag folglich umgangen werden, dass beide, Router ebenso wie Repeater, sowohl auf dem 2,4 GHz Frequenzband wie auch auf einem 5 GHz Frequenzband senden können. So erhält man alles: Hohe Reichweiten ebenso wie enorme Übertragungsraten. Natürlich sind derartige Router ein klein bisschen teurer als die Standardmodelle, doch die Investition lohnt sich auf jeden Fall., Der WiFi Leistungsverstärker ist in dem Vergleich zum WiFi Repeater weniger populär und wird ebenso seltener genutzt. Dabei mag dieser je entsprechend Gegebenheiten die spürbar bessere Wahl sein. In erster Linie daher, weil dieser die Übertragungsraten keinesfalls behindert wie auch angesichts dessenStelle keinerlei Verluste auftreten. Falls man die ein wenig komplexeren bidirektionalen Wireless Lan Verstärker nutzt, wird die Empfangsleistung und die Sendeleistung ähnlich ausgebessert. Falls der Wireless Lan Booster allein keinesfalls für eine robuste Verbindung genügt, mag darüber hinaus Distanz mittels einer Powerline oder einer leistungsstarken Wireless Lan Antenne überwunden werden., Bei einer WiFi Bridge geht es, wie die Bezeichnung schon erkennen lässt, um die Verbindung, also eine Verbindung zwischen zwei Netzwerken. Jene werden normalerweiße über 2 Richtantennen miteinander gekoppelt. Wenn jene ganzheitlich aufeinander ausgerichtet sind, können enorme Spannweiten bewältigt werden. Über die Wireless Lan Bridge können alle Teilnehmer beider Netzwerke sich miteinander austauschen. Das ist vor allem zu Gunsten von Büros und großer Unternehmensgebäude von Bedeutung, die das einheitliche Netz brauchen. Aber ebenso Campingplätze oder Hotels können mittels WiFi Bridges arbeiten. Damit man die fehlerfrei funktionierende WiFi Bridge aufbauen kann, sollen vor allem im Rahmen von weiteren Reichweiten die Umweltgegebenheiten zutreffen. Das bedeutet demzufolge, dass keine größeren Hindernisse inmitten den beiden Antennen stehen dürfen. %KEYWORD-URL%