Der Großteil der WLAN-Zwischenstecker wird mit jenem Universal Serial Bus-Port vom Gerät verknüpft. Ein Mensch kann diese jedoch in zwei Bereiche aufgliedern. Einerseits existieren die Wireless Lan Sticks, welche ziemlich handlich sind und meist keinerlei Antenne haben. Sie sind genauso groß wie ein ein normaler USB Sticks.

WLAN USB Adapter sind kleine Gerätschaften, welche einer in die USB-Ports von einem Gerät presst und auf diese Weise eine „wireless“ Konnektivität zu dem Router aufbaut.

Weil „wireless“ Netzwerke drahtgebundene Varianten mittlerweile nahezu vollständig verdrängt haben, muss man wissen, dass, sofern eine Gerätschaft keinen eingebauten Wireless Lan Adapter besitzt, man auf die außerbetriebliche Variante zurückgegreift. Die findet man in diversen Anfertigungen.

Jene WLAN-Adapter verfügen über verschiedene Sendestandarts. D. h., dass nicht jeder Wireless Lan Adapter zu allen Routers harmoniert, sondern stattdessen bloß zur Stärke des Routers. Die Wireless Lan Adapter sind wohl „abwärtskompatibel“, welches heißt, dass diese mitsamt Modems mit höherer Leistung arbeiten. Sollte der Wireless Lan Zwischenstecker aber eine geringere Leistungsfähigkeit als das Modem besitzen, funktioniert dieser nicht.

Oft besitzen ältere Rechner und Laptops keine internen Möglichkeit für eine „wireless“ Konnektivität, weil diese einfach vor vor dem Kauf von drahtlosen Netzen hergestellt wurden. Allerdings ebenfalls neu entwickeltere Artikel wie beispielsweise SmartTVs verfügen zwar über jene Grundlagen aber nicht jene nötige äußerliche Kompetenz & deshalb wird der WLAN Zwischenstecker notwendig. Selbst jenes bekannte Exempel der „XBOX 230“ benötigt einen Adapter um das WLAN zu nutzen.

Zur Reichweite sollte man sagen, dass diese äußeren Wireless Lan-Adapter im Schnitt einen größeren Aktionsradius als der integrierte Zwischenstecker besitzen. Allerdings auch dort gibt es ziemliche Differenzen zwischen einzelnen Möglichkeiten. Dennoch können sich durch Zimmerwände aus bestimmten Materialien starke Einschränkungen beim Aktionsradius ereignen. Wenn die Beschränkung zu stark ist, muss außerdem nachgedacht werden, ’nen WLAN-Verstärker zu erwerben beziehungsweise zu ’nem geeigneteren Standart umzuwechseln. Einer kann aber äußern, dass neuere WLAN-USB-Zwischenstecker und Modem in einem normal großen Appartment zurecht kommen sollten.

Pauschal lässt sich äußern, dass WiFi-USB-Adapter in einer gehobeneren Preiskategorie eine bessere Qualität und Leistung haben. Diese Kosten liegen aber so weit auseinander, dass oft schon ein durchschnittlich teurer Apparat absolut genügt. Zudem sollte die Gerätschaft min. jenen „802.11n“ Standart unterstützen sowie wegen der besseren Verarbeitung ebenfalls von einem renommierten Hersteller stammen. Im Normalfall genügt ein einziger Wireless Lan USB Stick völlig, bloß wenn jemand die richtige Steigerung der Leistung möchte, rentiert sich ein alleiniger Zwischenstecker.

Auf der anderen Seite findet man WiFi Adapter mit größerem Gehäuse. Diese sind wohl ebenfalls an den USB Port angeschlossen, repräsentieren aber unabhängige Apparate, die ebenso sind und oft sogar eine eigene Stromversorgungseinheit besitzen. Diese ähneln der Optik eines Modems und haben ebenfalls deutlich mehr Sendereichweite.

Weil ein WLAN Adapter per Funk funktioniert, ist dieser sehr leicht von Außenstehenden angreifbar, die sich ins Netzwerk schmuggeln wollen. Deshalb sollte man ein gutes Verschlüsselungssystem benutzen. WPA und WPA 2 repräsentieren die Sichersten, wogegen WPA 2 auf die Verschlüsselungsmethode „AES“ zurückgreift und dadurch am sichersten ist. Ansonsten muss jeder ein sicheres Kennwort verwenden, welches aus bestimmten Ziffern & Buchstaben aufgebaut ist und ist das Netzwerk nahezu 100 Prozent geschützt vor Hackerangriffen von Dritten.